Grossbaumverpflanzung Maschinenpark Referenzen News Kontakt / Impressum

News - Flugfeldallee

News


Kreiszeitung „Böblinger Bote“ vom Februar 2008

72 stattliche Linden säumen die Flugfeldallee

Bäume müssen am Mittelpfad der Erweiterung des Daimler-Technologie-Center weichen

Sindelfingen/Böblingen - 72 Linden ziehen derzeit innerhalb Sindelfingens um. Bislang säumten sie die Calwer Straße, müssen jedoch im Zuge der Erweiterung des Mercedes-Benz-Technology-Centers am "Südlichen Mittelpfad" weichen und werden auf das Flugfeld umgepflanzt.

50 Exemplare der stattlichen Bäume mit einer Höhe von zehn bis zwölf Metern sollen entlang der Flugfeld-Allee Wurzeln treiben, der Rest wird auf dem Gelände "zwischengeparkt", bis sie ihren vorgesehenen Platz erhalten.

"Die Bäume wären normalerweise abgeholzt und geschreddert worden", erklärt Flugfeld-Oberbauleiter Thomas Gruseck. Um dies zu verhindern, kam die Stadt Sindelfingen auf den Zweckverband zu, der nicht lange zögerte und sich die Prachtstücke sicherte. Thomas Gruseck ist zufrieden: "Das macht doch gleich was her, wenn die Bäume bereits eine gewisse Größe haben. Das Straßenbild wäre mit neuen Jungbäumen so nicht zu erreichen gewesen." Die Linden müssen nun noch zurückgeschnitten ,verankert und nachversorgt werden.

Zuständig für die Umsetzung ist die Firma Eurotree, die mehrere Rundspatenmaschinen im Einsatz haben. Bevor diese jedoch zupa- cken kann, werden in Handarbeit die Ballen umgraben und die Wurzeln getrennt. Dann erst umschließen die Spaten des Großgeräts den Ballen, heben den Baum an, der danach zur Einpflanzstelle transportiert werden kann. Zwei bis drei Wochen werden die Arbeiten noch andauern.

Im März werden zusätzlich 47 neue Bäume (Ahorn, Götterbäume, Platanen und Linden) entlang der Brumme-Allee, der Calwer Straße, der Liesel-Bach- und der Melli-Beese-Straße gepflanzt.